Datenschutzbestimmungen

Der folgende Text gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir Ihre Daten erheben und verarbeiten

Verantwortlich für Ihre Daten innerhalb unseres Angebots ist die Ubiscore GmbH (haftungsbeschraenkt) („Ubiscore“, „wir“ oder „uns“). Bei Daten-bezogenen Fragen erreichen Sie uns unter dpo@ubiscore.com. Zusätzliche Kontaktdaten zu uns finden Sie im Impressum. Wir empfehlen zudem einen Blick auf unseren eigenen Ubiscore, um mehr über den Umgang mit Ihren Daten zu erfahren.

Hiermit möchten wir zudem ein Muster für eine einfach zu lesende und zu verstehende Datenschutzerklärung geben. Eine Datenschutzerklärung ist in erster Linie ein Dokument mit Informationen zum Umgang mit Daten. Datenschutzerklärungen sind eine der Anforderungen aus Datenschutzgesetzen wie der Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO”).

Zunächst ist es uns wichtig, unsere Technologie auf Basis von Privacy by Design Prinzipien zu entwickeln. Letztlich liegt der Fokus unseres eigenen Produkts auf dem korrekten Umgang mit Daten. Wir versuchen stets so wenige personenbezogene Daten wie möglich zu sammeln und zu nutzen. Beispielsweise konfigurieren wir unsere Crawler so, dass keine oder nur vorrübergehend personenbezogene Daten in unseren Systemen gespeichert werden. Beachten Sie, dass wir eher an nicht-personenbezogenen Unternehmensdaten interessiert sind, nicht an Beschäftigten oder Kund_innen. Datenschutzgesetze sind zu Ihrem Vorteil. Sie verlangen von Unternehmen wie uns einen sorgsamen Umgang mit Ihren Daten. Weiterhin, als Teil der DSGVO, haben Sie spezielle Rechte betreffend Ihre personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht uns zu fragen, ob und wie wir Ihre persönlichen Angaben nutzen. Zusätzlich können Sie uns nach Kopien Ihrer persönlichen Angaben zu fragen.

Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht uns zu bitten, Ihre persönlichen Angaben nicht mehr zu verwenden und diese stattdessen nur noch sicher zu speichern.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht uns zu bitten, Ihre persönlichen Angaben zu verändern, die Sie für falsch halten.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht uns zu bitten, Ihnen alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten bereitzustellen. Wir müssen diese mit Ihnen in einem üblichen Format teilen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht uns um Löschung Ihrer persönlichen Angaben zu bitten. Wir dürfen keine Informationen löschen, die unter gesetzliche Aufbewahrungsfristen fallen.

Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht uns zu bitten, Ihre persönlichen Angaben nicht mehr zu verwenden. Dies betrifft nur Daten, die Teil eines öffentlichen oder berechtigten Interesses sind.

Wenn Sie unsere
Website besuchen

sammelt unser Server automatisch bestimmte Browser- oder Gerätedaten. Wir speichern diese Daten nur für eine kurze Zeit in so genannten Logs. Einige dieser Daten können personenbezogen sein, d. h., sie können z. B. dazu verwendet werden, Sie zu identifizieren:

  • 01 Ihre IP-Adresse
  • 02 Ihr Zugangs- oder Dienstanbieter
  • 03 Spezifische URL
  • 04 Zeitstempel Ihres Besuchs
  • 05 Wie viele Daten wurden übertragen
  • 06 Informationen über Ihren Browser
  • 07 Informationen über Ihren Computer oder Smartphone;

Wenn Sie eine Webseite scannen, funktioniert dies im Grunde mit den gleichen Daten wie zuvor. Zusätzlich geben Sie eine spezifische URL ein. Dabei sollte es sich um die URL eines Unternehmens und damit nicht wirklich um persönliche Daten handeln. Allerdings können wir im Voraus nicht wissen, ob die eingegebene URL persönliche Daten enthält wie einen Vor- und Nachnamen. Wir speichern jede URL solange bis uns jemand auffordert sie zu löschen. Wir denken es ist fair, diese Informationen basierend auf sogenannten berechtigten Interessen zu sammeln. All das hilft uns, unser Produkt zu verbessern und hilft Ihnen, bessere Scan Ergebnisse zu erhalten.

Wenn Sie
ein Unternehmenskonto registrieren,

verwenden wir die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, etwa:

  • 01 Vor- und Nachname
  • 02 E-Mail Adresse
  • 03 Name des Unternehmens
  • 04 URL

Zusätzlich können diese Daten zusammen mit den bereits genannten Webseiten und Scan Daten verwendet werden. All das hilft uns, Ihnen die bestmögliche Technologie bereitzustellen und lässt Sie die besten Ergebnisse bewundern. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail zur Registrierung und gelegentlich eine Benachrichtigung wenn ein Scan durchgeführt wurde oder sich Ihr Score verändert. Sie können jederzeit die Häufigkeit dieser E-Mails ändern oder sie komplett deaktivieren. Eine Ausnahme bilden jedoch von uns automatisiert versandte E-Mails, um Indikatoren im Bereich „Datenschutz“ und „Sicherheit“ unabhängig zu prüfen, die zur Erfüllung der Dienstvereinbarung erforderlich sind. Solche E-Mails werden üblicherweise an nicht personenbezogene E-Mail-Adressen des jeweiligen Unternehmens gesendet, z. B. info@company.com. All diese Daten werden demnach verwendet, um die gemeinsame Dienstvereinbarung zu erfüllen (Nutzungsbedingungen) der Sie bei der Registrierung eines Unternehmenskontos zustimmen.

Wenn
Sie kontaktieren uns,

verwenden wir die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten. Diese Daten werden sodann nur verwendet, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Anfrage zu erfüllen. Wir werden Sie nicht automatisch zu Newsletter Kampagnen hinzufügen noch verfolgen wir ähnliche Geschäftspraktiken. Die üblichen Kontaktwege sind unser Chatbot, E-Mail oder das Kontaktformular. Egal wie Sie uns kontaktieren, wir speichern Ihre Daten nicht ewig, wir löschen diese sobald Ihre Anfrage offensichtlich erfüllt wurde.

Wir
teilen Ihre Daten

nur mit den folgenden Empfängern, die wesentlich zur Bereitstellung unseres Angebots und der Kommunikation mit Ihnen sind – wir nutzen auch Font Awesome, die aber lokal installiert wurde und keine Daten mit Drittanbietern teilt:

Amazon S3 und Amazon Cloudfront werden uns beide von Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxemburg, bereitgestellt. Amazon S3 steht für Simple Storage Service. Es handelt sich um einen Webservice, der im Wesentlichen dazu dient, alle für die Erbringung unserer Dienstleistungen relevanten Daten zu speichern und zu verarbeiten. Amazon Cloudfront ist ein weiterer Webservice, der verwendet wird, um all diese Daten auf die schnellste und sicherste Weise zu verteilen. Abhängig von Ihrem Standort werden alle Daten entweder in der Europäischen Union oder in den Vereinigten Staaten gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon.

Microsoft Office 365 Business, wird uns von Microsoft Ireland Operations Ltd, One Microsoft Place, South County Business Park Leopardstown Dublin 18, D18 P521 Irland bereitgestellt. Office 365 ist ein Webdienst, der verschiedene Bürosoftware anbietet. Wenn es um Ihre persönlichen Daten geht, nutzen wir Exchange Online und OneDrive. Exchange Online wird zum Senden und Empfangen von E-Mails verwendet, und OneDrive dient zum Speichern von Daten wie z. B. Rechnungen. Alle Daten werden hauptsächlich in Deutschland gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft.

Wir teilen nur Daten, die zur Durchführung der gemeinsamen Dienstvereinbarung erforderlich sind. Wenn eine Dienstvereinbarung noch nicht besteht, teilen wir die Daten im Rahmen berechtigter Interessen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie lediglich unsere Webseite besuchen oder Kontakt per Chatbot aufnehmen möchten. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, ist es im beidseitigen Interesse, den Zugang zum Angebot bereitzustellen und miteinander zu kommunizieren.

Wir haben auch Verträge zur Auftragsverarbeitung mit allen externen Empfängern abgeschlossen, um europarechtliche Anforderungen zu erfüllen. Abhängig von Ihrem Standort, können Diensteanbieter wie Amazon oder Microsoft Ihre Daten über die Vereinigten Staaten umleiten oder aber ihren Hauptsitz dort haben. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Vereinigten Staaten kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau besitzen und Behörden womöglich ohne ordentliches Verfahren auf Ihre Daten zugreifen. Für ein ausreichendes Datenschutzniveau sind deshalb zusätzliche Absicherungen erforderlich. Um diese Anforderung zu erfüllen, haben wir einen zusätzlichen Vertrag zur Auftragsverarbeitung namens Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Außerdem analysieren wir mithilfe von Ubiscore alle Diensteanbieter und führen entsprechende Risikobewertungen sowie Transfer Impact Assessments durch.